top of page

DATENSCHUTZ

Den Schutz Ihrer privaten Daten nehmen wir sehr ernst. Nachstehend informieren wir Sie daher ausführlich über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über deren Verarbeitung.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

allcore Unternehmensberatung und Service GmbH
Geschäftsführung: Harald Kilian
Kierlinger Gasse 20

3400 Weidling
Österreich
Tel.:
+43 1 90 188
E-Mail-Adresse: office@allcore.at

(„allcore“)

2. Adressaten dieser Erklärung

Diese Datenschutzerklärung richtet sich gleichermaßen an Kunden, Geschäftspartner, Bewerber und Website-Besucher. Sollten im Zusammenhang mit diesen Datenschutzbestimmungen Fragen auftreten, senden Sie uns bitte ein E-Mail an folgende Adresse:  [office@allcore.at]

 

3. Erhebung von Daten  

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, Datum und Uhrzeit der Anforderung, Name der angeforderten Datei, Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.), verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem, vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners, übertragene Datenmenge. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes und aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Rechtsgrundlage der Speicherung ist Artikel 6 lit. f) DSGVO.

 

4. Erhebung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten (wie Name, Firma, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Kontaktanfrage freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Anfrage  bzw. des uns von Ihnen erteilten Auftrages verarbeiten.

5. Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind insbesondere zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Die Erfassung und Verarbeitung von Daten erfolgt auf unterschiedliche Weise und zu unterschiedlichen Zwecken, je nachdem, ob es sich um Kunden, Geschäftspartner, Bewerber oder Website-Besucher handelt. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

6. Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie wir diese für die Erfüllung der oben dargestellten Zwecke und zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen benötigen.

Mit vollständiger Abwicklung Ihres Auftrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und (ggf. nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen, derzeit zehn Jahre) gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben, gemäß Art 6 lit. a und b DSGVO.

7. Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich stellen wir Ihre personenbezogenen Daten dritten Parteien nicht zur Verfügung. Allerdings kann es zur Erfüllung Ihres Auftrages oder aus gesetzlichen Gründen erforderlich sein, Ihre Daten an vertrauenswürdige Dritte weiterzuleiten. Dies können Gerichte oder Behörden oder sonstige beteiligte Dritte (auch Steuerberater, Banken, IT-Dienstleister, Auftragsverarbeiter, die für uns tätig sind) sein.

In diesem Fall erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten ausschließlich auf Grundlage des DSGVO (aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung, zum Zwecke der Erfüllung eines Vertrages oder der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, etc.).

8. Datensicherheit

Wir haben dem Stand der Technik entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen getroffen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten (Schutz gegen missbräuchliche Verwendung sowohl von innen als auch von außen (etwa durch Firewalls, Verschlüsselungen, Zugriffsberechtigungen, etc.).

Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass durch von uns nicht verursachte Fehler bei der Datenübertragung oder auch unautorisiertem Zugriff durch Dritte (Hacker, etc.) Informationen von anderen Personen eingesehen oder genutzt werden. Dafür übernehmen wir keine Haftung, sofern diese missbräuchliche Verwendung nicht von uns schuldhaft verursacht wurde.

9. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Es handelt sich dabei um kleinere Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Es können unbedingt erforderliche Cookies einerseits und zustimmungsbedürftige Cookies andererseits unterschieden werden. Unbedingt erforderliche Cookies werden benötigt, um das Funktionieren unserer Website zu gewährleisten. Zustimmungsbedürftige Cookies ermöglichen die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, Inhalte unserer Website zu personalisieren oder ein Verknüpfen mit Funktionen sozialer Netzwerke. Darüber hinaus geben wir Informationen über die Nutzung unserer Website an unsere Partner weiter. Cookies richten keinen Schaden an. Es kann sein, dass einige Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben, bis Sie diese löschen. Wenn Sie unsere Website besuchen, sind zustimmungsbedürftige Cookies zunächst deaktiviert. Sollten Sie der Verwendung von zustimmungsbedürftigen Cookies nicht zustimmen, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

10. Webdienste

Wir arbeiten mit einer Reihe von ausgewählten Dienstleistern zusammen, deren Dienste und Lösungen unsere ergänzen, erleichtern und verbessern. Dazu gehören Hosting- und Server-Co-Location-Dienste, Kommunikations- und Content-Delivery-Networks (CDNs), Daten- und Cyber-Sicherheitsdienste, Rechnungsstellung- und Zahlungsabwicklungsdienste, Verantwortliche für die Registrierung von Domainnamen, Betrugserkennungs- und -Präventionsdienstleister, Web-Analysten, E-Mail-Verteilungs- und -überwachungsdienste, Dienste für Sitzungsaufzeichnungen, Fernzugriff und Leistungsmessung, Datenoptimierungs- und Marketing-Dienste, Inhaltsanbieter sowie unsere Rechts- und Finanzberater (zusammen: „Drittanbieter“).

Wir können personenbezogenen Daten aus den folgenden Kategorien für einen geschäftlichen Zweck an Drittanbieter weitergeben:

  • Identifizierungsmerkmale, wie Name, Pseudonym, Postanschrift, eindeutige persönliche Kennung, Online-Kennung, Internetprotokolladresse, E-Mail-Adresse, Account-Name oder sonstige ähnliche Identifizierungsmerkmale.

  • Werbliche personenbezogene Daten, z. B. personenbezogene Daten in Bezug auf gekaufte, erhaltene oder in Betracht gezogene Produkte oder Dienstleistungen.

Wir tragen die Verantwortung für personenbezogene Daten, die wir von Kunden erhalten und sammeln und anschließend an Dritte weitergeben. Insbesondere bleibt allcore im Rahmen der Datenschutzrichtlinie verantwortlich und haftbar, wenn Drittanbieter personenbezogene Daten in seinem Auftrag in einer Weise verarbeiten, die mit den Grundsätzen unvereinbar ist, es sei denn, allcore weist nach, dass es für das schadensbegründende Ereignis nicht verantwortlich ist.

11. Google Analytics

Diese Website [www.allcore.at] benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].

12. Google reCAPTCHA

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular etc. macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

13.  Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über ihre gespeicherten, personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung, sowie ein Recht auf Berichtigung, Widerspruch, Datenübertragung, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger/unzulässig verarbeiteter Daten.

Sie haben auch das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Zur Geltendmachung der Ihnen zustehenden Betroffenenrechte (Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung [Sofern im Fall der Datenübertragung nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird]) wenden Sie sich bitte mittels Email an [office@allcore.at].

  • Widerspruch (Marktforschung)

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Bitte schicken Sie hierzu eine kurze E-Mail an [office@allcore.at]. (sie muss keine Begründung enthalten).

  • Widerruf einer Einwilligung (z.B. Newsletterversand)

Die von Ihnen erteilten Einwilligungen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch allcore, beispielsweise für die Zusendung eines Newsletters, können Sie jederzeit widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen wollen, klicken Sie bitte in einer der empfangenen Newsletter-E-Mails ganz unten auf den Link "Newsletter abbestellen“. In allen sonstigen Fällen wenden Sie sich bitte an [office@allcore.at].

  • Ihre weiteren Rechte

Sie haben das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung für die Zukunft sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben als betroffene Person unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt.

14. Zuständige Aufsichtsbehörde

Sie können sich auch im Falle von Beschwerden hinsichtlich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde von allcore, die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 521 52-25 69, dsb@dsb.gv.at, https://www.dsb.gv.at/ wenden. Das Online-Beschwerdeformular finden Sie unter: https://www.dsb.gv.at/documents/22758/115215/Druckformular_Auskunftsbeschwerde_Par31_01-2018.pdf/1865f386-7757-486e-8e0a-04c280ef4fb0

15. Disclaimer

  • Die hier gegebenen Informationen sollen und wollen keine eingehende Fachberatung ersetzen, die aber in jedem Falle erforderlich ist, bevor Sie Entscheidungen treffen, die wirtschaftlich oder rechtlich von Bedeutung sind.

  • Verweise ("Links") zu nicht von uns stammenden Inhalten sollen lediglich die Benutzerfreundlichkeit erhöhen; wir machen uns diese Inhalte weder zu eigen, noch übernehmen wir für diese irgendwelche Gewähr.

bottom of page